Aufzucht - Ausbildung - Verkauf
 


  Home

  News

  Betrieb

  Team

  Resultate

  Hengste

  Stuten

  Wallache

  Verkaufspferde

  Fohlen

  Ausbildungspferde

  Pensionäre

  Verkaufte Pferde


  Videos

  Links

  Kontakt
 



Concours Subingen, 3. August 2014
zurück zu den News


Drei Siege am Concours in Subingen!

Gestern startete die Sagenhof-Crew mit 5 Pferden am Jubiläumsconcours "100 Jahre Reitverein Wasseramt" in Subingen. Die Prüfungen waren stark besetzt und der Boden Kräfte raubend.

Im FM I startete Maya Gander mit der 5 jährigen Elitestute Narina vom Sagenhof (Neckar / Hendrix) zu ihrem zweiten Concours. Ein Abwurf in der ersten Prüfung reichte für den tollen 5. Rang. Im zweiten, ebenso harmonisch gerittenen Umgang, gab es zwei Fehler und ein guter 10. Rang.

Im FM II bekundetet Catania vom Sagenhof (Cosimo / Voltero) geritten von Celine Erni etwas Mühe mit den Bodenverhältnissen. Zwei Fehler in der ersten Prüfung und drei Abwürfe im zweiten Durchgang. Wir wissen jedoch, was in den Beiden steckt. Das nächste Mal läuft's wieder besser!

Ebenfalls im FM II startete ich mit Zuchthengst Cosimo (Clemenceau / Jouvet). Es war erst der zweite Start von uns in dieser Saison. Zwei saubere, schnelle Runden ohne Fehler bedeutete zweimal Rang 4. Somit ist Cosimo das fünfte Sagenhof-Pferd, welches sich für den Final Springen am FM-National 2014 qualifiziert hat. Es ist Cosimos 8 (!) Finalquali in Folge, ununterbrochen in den Jahren 2007, 2008, 2009, 2010, 2011, 2012, 2013 und 2014!
Auch im FM II startete ich mit Zuchthengst Casim (Cosimo / Eiger). Erstaunlich, was dieses junge Pferd, mit seinen erst sechs Jahren, für ein Leistungspotential hat. Als letztes Paar starteten wir in die erste Prüfung und siegten mit deutlichem Vorsprung. Auch im zweiten Durchgang gaben wir Gas! Wiederum reichte die Zeit, diesmal touchierten wir leider ganz wenig eine Stange... Rang 14.

In der Königsklasse FM III hatten Vidal-D (Vitali / Lasting) und ich starke Gegenwehr aus dem Welschland. Mit zwei tollen, fehlerlosen Runden, durften wir dennoch als Doppelsieger aus dem Wettkampf gehen.

Einen Riesendank unserer Helfer-Crew: Ruth Erni, Andy Müller und Jenny Kathriner! Super Arbeit!
 


 
 
 
 

webdesign by Midnight-Designs.ch